Menu

Uncategorized

Verfassungsbeschwerde gegen Geldschöpfung der Banken

Die Beschwerdeführerin Nicole Wolf hat eine Verfassungsbeschwerde eingereicht wegen der Nichtabnahme eines Darlehens. Frau Wolf hat das Darlehen beantragt aber anschließend nicht abgenommen. Aufgrund der Nichtabnahme seien der betroffenen Bank (Münchener Hypothekenbank) Kosten in Höhe von 15.400 Euro entstanden, da sie dafür Schuldverschreibungen verkaufen musste. Die Beschwerdeführerin argumentiert dagegen, dass das Darlehen durch Kreditgeldschöpfung entstanden …

Verfassungsbeschwerde gegen Geldschöpfung der Banken Weiterlesen »

Rezension: Eske Bockelmann “Das Geld. Was es ist, das uns beherrscht”

Eine Rezension von Ulrich Busch zum Buch “Das Geld. Was es ist, das uns beherrscht” von Eske Bockelmann, (Berlin: Matthes &Seitz 2020, 368 S., 28 Euro). Ursprünglich veröffentlicht in Das Blättchen, Nr. 10/2020 vom 11.05.2020, S. 29-31 Das Geld als Beute der Philologen Das Geld ist eine Schlüsselkategorie der Ökonomie und die Geldtheorie mithin ein …

Rezension: Eske Bockelmann “Das Geld. Was es ist, das uns beherrscht” Weiterlesen »

Neue Geldpolitik: Theoretische Grundlagen und monetäre Praxis von Hrsg. Ulrich Busch

Der Ökonom Ulrich Busch, bekannt aus unserer Monetative Web-Konferenz, hat einen neues Heft zum Thema “Neue Geldpolitik: Theoretische Grundlagen und Monetäre Praxis” mit folgendem Inhalt veröffentlicht: “Infolge der Finanzkrise von 2008 und der anhaltenden Konjunkturschwäche in den entwickelten Volkswirtschaften sind die Zentralbanken zu einer ultralockeren Geldpolitik mit dauerhaft niedrigen Zinsen übergegangen. Dann kamen Corona, der …

Neue Geldpolitik: Theoretische Grundlagen und monetäre Praxis von Hrsg. Ulrich Busch Weiterlesen »

Rezension: Aaron Sahr “Die monetäre Maschine”

Eine Rezension von Franz Schneider zum Buch “Die monetäre Maschine. Eine Kritik der finanziellen Vernunft” von Aaron Sahr, ( ‎ C.H.Beck; 1. Edition, 2022, 447 S.). Die argumentative Gesamtanlage lässt sich als argumentativer Dreischritt beschreiben. In dem ersten (1. – 3. Kapitel) wird die Waren- oder Tauschtheorie des Geldes „entsorgt“. Geld ist keine Stellvertreter-Ware. Im …

Rezension: Aaron Sahr “Die monetäre Maschine” Weiterlesen »

Webkonferenz: Zentralbankkapitalismus mit Joscha Wullweber

Am 31.03.2022 um 19 Uhr veranstaltet die Monetative eine Webkonferenz mit Joscha Wullweber zum Thema “Zentralbankkapitalismus: Transformationen des globalen Finanzsystems in Krisenzeiten”.Die Veranstaltung ist über den folgenden Link erreichbar: https://us02web.zoom.us/j/81653796352 Meeting-ID: 816 5379 6352 Schnelleinwahl mobil +496950500951,,81653796352# Deutschland +496950500952,,81653796352# Deutschland Einwahl nach aktuellem Standort +49 69 5050 0951 Deutschland +49 69 5050 0952 Deutschland +49 …

Webkonferenz: Zentralbankkapitalismus mit Joscha Wullweber Weiterlesen »

Geldschöpfung der Banken vor Gericht

In Hildesheim hat am 22.12. 2021 ein interessanter Prozess stattgefunden, bei dem es um die Frage ging, wie hoch eine sogenannte Nichtabnahme-Entschädigung sein soll. Die wird fällig, wenn ein ursprünglich geplantes „Darlehen“ nicht abgenommen wird. So war es bei der Beklagten Nicole Wolf, der die Bank dann Entschädigungszahlung in Höhe von ca. 16.000 € berechnete. …

Geldschöpfung der Banken vor Gericht Weiterlesen »

Rezension: Aaron Sahr “Keystroke-Kapitalismus”

Eine Rezension von Stefan Freichel zum Buch “Keystroke-Kapitalismus: Ungleichheit auf Knopfdruck” von Aaron Sahr, (Hamburger Edition, 2. Edition, 2017, 176 S.). Um es gleich vorab zu sagen, mit diesem im Bibel-Taschenbuchformat publizierten 176 Seiten hat Dr. Aaron Sahr einen großen Beitrag zur Klärung der soziologischen Frage nach dem Wesenskern unserer heutigen Epoche geleistet. Was eigentlich …

Rezension: Aaron Sahr “Keystroke-Kapitalismus” Weiterlesen »

Die gute alte Sparkasse?

Ein Beitrag von Monetative Vorstand Franz Schneider Bei der Gründung der Sparkassen Ende des 18. Jahrhunderts sollte ärmeren Volksschichten die Möglichkeit zum Sparen im Rahmen eines Kreditinstituts und damit zur privaten Vermögensbildung gegeben werden. Sparsamkeit als Dienst an der Nation und am Volk. Dieser Gedanke lag der Einführung des Weltspartages am letzten Werktag im Oktober …

Die gute alte Sparkasse? Weiterlesen »

Rezension #2: Klaus Karwat “Schuldenfreies Geld”

Eine Rezension von Franz Schneider zum Buch “Schuldenfreies Geld- Warum der Kapitalismus eine Systemreform braucht” von Klaus Karwat, (Metropolis-Verlag, Marburg, 2021, 183 S.). Klaus Karwat, seit 2012 Vorsitzender des Vereins Monetative (Sitz Berlin), Politik- und Verwaltungswissenschaftler, hat ein Buch geschrieben, das an den Grundfesten unseres Geldsystems rührt. Die Lösung der riesigen ökologischen und sozialen Probleme, …

Rezension #2: Klaus Karwat “Schuldenfreies Geld” Weiterlesen »

Grundauskommen Mit dualem Geld – In dualer Wirtschaft

Grundauskommen  Mit dualem Geld  –  In dualer Wirtschaft WEB Konferenz am  Donnerstag den 2.12.2021 19 Uhr In seinem Vortrag beleuchtet Hans-Florian Hoyer das Spannungsfeld zwischen Einkommen und Auskommen, zwischen individuellen und gesellschaftlichen Befürfnissen. Mit seinem Vorschlag der zwei Geldtypen liefert er einen Impuls für die Ausgestaltung eines Grundauskommens. Hans-Florian ist Mitglied des Vereins Monetative e.V. …

Grundauskommen Mit dualem Geld – In dualer Wirtschaft Weiterlesen »

Schule, NGO, Verband? Wir bieten individuelle Geld-WorkshopsMehr Infos
+ +