Monat: Oktober 2017

Deutsche Bank befürchtet eine baldige neue Finanzkrise

In einem Bericht (auf Englisch) mit dem Titel “Long-Term-Asset-Return-Study: The next financial crisis” vom September 2017 beschreibt die Deutsche Bank die Krisenanfälligkeit des Geldsystems, das nach der Abkehr von der Goldbindung 1971 entstanden ist und uns noch heute regiert: We think the final break with precious metal currency systems from the early 1970s (after centuries …

Deutsche Bank befürchtet eine baldige neue Finanzkrise Weiterlesen »

Die Banken erzeugen “Ungleichheit auf Knopfdruck”

Der Autor Aaron Sahr, der auch auf der Monetative-Jahrestagung am 11. – 12.11. 2017 in Frankfurt auftritt, beschreibt in seinem Buch “Keystroke-Kapitalimus: Ungleichheit auf Knopfdruck” die sozialen Auswirkungen der Banken-Geldschöpfung. Lesen Sie dazu die Rezension von Stefan Freichel: Um es gleich vorab zu sagen, mit diesem im Bibel-Taschenbuchformat publizierten 176 Seiten hat Dr. Aaron Sahr …

Die Banken erzeugen “Ungleichheit auf Knopfdruck” Weiterlesen »

Österreichische Zentralbank schreibt an Monetative Austria

Es gibt seit einigen Monaten nun auch in Österreich eine Vollgeldinitiative. Sie kritisiert die Geldschöpfung durch Geschäfts­banken als ungerecht und sieht in ihr die Hauptursache für die schwere Finanzkrise 2007ff. Geldschöpfung durch Geschäftsbanken sei wie eine Droge, von der sich das Finanzsystem abhängig gemacht hat, behauptet Dr. Raimund Dietz von der Monetative Austria. Geldschöpfung in …

Österreichische Zentralbank schreibt an Monetative Austria Weiterlesen »