Vollgeld ...
... stabiles, demokratisches Geld

Die Mehrheit der Menschen nimmt an, dass wir bereits “Vollgeld” haben und Geld heute schon so funktioniert.

Unser Geld ist menschengemacht und kein Naturgesetz: Wir können es gemeinsam so gestalten, dass es wieder nachhaltig, stabil, gerecht und demokratisch ist.

Vollgeld bedeutet

… unser gesamtes €-Geld (Bargeld + Kontengeld) wird nun von einer demokratischen Zentralbank erzeugt und nicht mehr von Geschäftsbanken

… sie erzeugt das neue Geld in einem gemeinverträglichen Maß,
um Inflation, Deflation & Spekulationsblasen vorzubeugen

… Banken sind wieder reine Vermittler und müssen Geld sammeln um Kredite vergeben zu können

… unser gesamtes Geld ist in Banken- und Finanzkrisen wieder sicher und
einheitliches, gesetzliches Zahlungsmittel

… die Gesellschaft muss insolvente Geschäftsbanken nicht mehr retten

… jede Form von privatem Geld ist damit klar erkennbar – wer es nutzt, geht bewusst ein gewisses Risiko ein 

Mehr zu Vollgeld

FAQ: Was ist Vollgeld?

Hier Beantworten wir ausführlich die wichtigsten Fragen zur Bedeutung und Gestaltung eines Vollgeldes.

FAQ: Vollgeld - Gegenargumente

Hier gehen wir auf die häufigsten Fragen und gängigsten Gegenargumente hinsichtlich des Vollgeldes ein.

Umfangreiche Vollgeldbroschüre

Unsere 52-seitige Vollgeldbroschüre beantwortet in ausführlicher, wie verständlicher, Art und Weise die wichtigsten Fragen zum Vollgeld (Gründe, Umsetzung, Auswirkungen uvm.).