Monat: April 2013

Lösung für Zypern Geld Debakel von 2013 — Der Kompliziertheit zugrunde liegend ist die Einfachheit

Von Michael Schemmann, 22. März 2013 Freie Übersetzung aus dem Englischen In alten Zeiten war es einfach. Geld bestand aus Metall; entweder Gold oder Silber, manchmal auch Kupfer. Seit den Zeiten der Londoner Goldsschmiede-Bankiers ist Geld Papier. Heute ist Geld nur noch Buchhaltung, nämlich eine Gutschrift auf ein Kundeneinlagen-Konto bei einer Bank. Geld ist somit …

Lösung für Zypern Geld Debakel von 2013 — Der Kompliziertheit zugrunde liegend ist die Einfachheit Weiterlesen »

Mayers Weltwirtschaft – Sparen ist riskant

23.03.2013 ·  Der Fall Zypern macht deutlich: Bei Spareinlagen werden heutzutage nicht Gelder sicher verwahrt. Vielmehr handelt es sich um nichts anderes als Kredite an die Bank. Von THOMAS MAYER KolumneBilder (1)Lesermeinungen (9) © THILO ROTHACKER Thomas Mayer ist Senior Fellow am Center for Financial Studies der Universität Frankfurt und Berater der Deutschen Bank. Zyperns Politiker hatten sich mit …

Mayers Weltwirtschaft – Sparen ist riskant Weiterlesen »

Endstation Zypern – Sparer sind Gläubiger

Paul Schreyer 27.03.2013 Die vorläufige Stabilisierung der beschaulichen Steueroase im Mittelmeer offenbart die Schwachstelle im System: Sparer sind Gläubiger. Aber warum eigentlich? Mit der Teilenteignung der Sparer auf Zypern wird enthüllt, was eigentlich für die breite Öffentlichkeit verborgen bleiben sollte: Die Sparer sind in Wahrheit Gläubiger. Dies ist allerdings kein zypriotischer Sonderweg, sondern langjährige globale Realität …

Endstation Zypern – Sparer sind Gläubiger Weiterlesen »

Die Vollgeldreform – Ein wichtiger Schritt in die Postwachstumsökonomie

Publiziert am 17. März 2013 von Christian Schantz Der Ökonom Richard Werner, der an der Universität von Southhampton Internationales Bankgeschäft lehrt, hat 2012 tausend Bürgern der Bankenmetropole Frankfurt am Main dieselbe Frage gestellt: “Wer macht und verteilt Geld?” 84% der Befragten dachten, dass entweder die Zentralbank oder die Regierung das Geld in Umlauf bringe und darüber entschiede, wer es bekäme. …

Die Vollgeldreform – Ein wichtiger Schritt in die Postwachstumsökonomie Weiterlesen »

STIMMT ES, DASS … Sparer Gläubiger der Banken sind?

Ja, so funktioniert unser Geldsystem. Wer am Zahlungsverkehr teilnehmen oder Geld ohne Kursschwankungsrisiko aufbewahren will muss den Banken einen Kredit geben – ob er will oder nicht Formal sind Halter von Bankguthaben Gläubiger der Banken, obwohl sie eigentlich der Bank kein Geld leihen wollen. Sie wollen nur ihre Zahlungsmittel sicher und liquide aufbewahren. Weil. Spar- …

STIMMT ES, DASS … Sparer Gläubiger der Banken sind? Weiterlesen »