Nachruf zum Tod von Arne Pfeilsticker

Der Verein Monetative e.V. trauert um Arne Pfeilsticker, unserem zweiten Vorstandsvorsitzenden und engen Verbündeten der Geldreform hin zu einem Vollgeldsystem. Arne ist nach Monaten hoffnungsvollem Kampfes seiner schweren Krankheit plötzlich am 10 Juli erlegen. Wir möchten mit diesem Nachruf Arnes Vermächtnis sichern und seine Errungenschaften für die Aufklärung über das bestehende Geldsystem, seine Vorstellungen einer Vollgeldreform, sowie dem Design einer Geldinfrastruktur über eine Blockchain würdigen. 

Arne Pfeilsticker stieß im Jahr 2017 zur Frankfurter Regionalgruppe des Vereins Monetative und bereicherte die Diskussionen mit seinem tiefen Wissen über die Zusammenhänge des heutigen Kreditgeldsystems. Bereits seit mehreren Jahren war er bei der Piraten-Partei im Geldsystem-Ausschuss sehr aktiv, hielt dann eine Vortragsreihe bei der Frankfurter NGO “Neue Geldordnung” und entschloss sich dann beim Verein Monetative aktiv zu werden. Seit März 2018 war er Teil des Vorstands und übernahm den zweiten Vorsitz des Vereins. Neben seiner starken Expertise im Geldsystem brachte er berufsbedingt auch eine starke IT-Affinität und Expertise mit, die er im Design der Website zur Jahrestagung des Vereins im Jahre 2018 einbrachte. Die gelungene enge Zusammenarbeit mit Teilen des Vorstands und seine hilfreichen Gedanken und Ideen spielten eine große Rolle für den Erfolg der internationalen Tagung. Leider konnte er durch das Einsetzen der Krankheit diese Konferenz nicht selbst miterleben. Seit Oktober 2018 kämpfte er mit der plötzlich auftretenden Krankheit und blieb bis zuletzt optimistisch. Der Tod Arnes kam zu plötzlich und vor allem zu früh. Wir hätten Dich gerne weiter erlebt und Deine Expertise, Gedanken und Meinungen weiter im Verein verarbeitet! 

Alles Gute Arne, wo immer Du nun auch sein magst.

Liste an bemerkenswerten Beiträgen von Arne Pfeilsticker