Keynesianische Geldpolitik mit Vollgeld effizienter

Der frühere Vorstand der Linz AG in Österreich, Erhard Glötzl, beschreibt die neuen Möglichkeiten, die die Geldpolitik hätte, wenn Vollgeld eingeführt würde, und erläutert, dass Vollgeld nichts mit Monetarismus zu tun hat. Lesen Sie den Beitrag hier